Drehgenehmigungen

Für verschiedene Motive, Gemeinden und Straßen sind Genehmigungen notwendig. Dies gilt u.a. für den Königssee (Nationalpark Berchtesgaden), den Hintersee und diverse andere Orte, wie z. B. Baudenkmäler der Bayerischen Schlösserverwaltung (BSV), die Orte Berchtesgaden, das Areal der Bayerischen Staatsforsten sowie das Gebiet rund um den Kehlstein. Für den Nationalpark Berchtesgaden werden grundsätzlich nur Drehgenehmigungen für dokumentarische Zwecke erteilt.

Bitte kalkulieren Sie circa zehn Werktage für die Beantragung und Bearbeitung von Drehgenehmigungen ein.

Hier finden Sie Informationen und Antragsformulare für Drehgenehmigungen einiger Motive

Königssee

Antragsformular, Bayerische Seenschifffahrt, Königssee

Königssee | Hintersee

Antragsformular, Baudenkmäler der Bayerischen Schlösserverwaltung

Nationalpark Berchtesgaden

Die Drehgenehmigung für Filmarbeiten muss bei der Unteren Naturschutzbehörde (Landratsamt Berchtesgadener Land) angefordert werden.

Kontakt

Um das Genehmigungsverfahren zu verkürzen, setzen Sie bitte die Nationalparkverwaltung Berchtesgaden in Kopie (cc).

Dokumentation Obersalzberg

Zur Anmeldung von Film- und Fernsehaufnahmen im Dokumentationszentrum nutzen Sie bitte das angehängte Antragsformular.

Formulare & Links

Straßen

Produktionen, die die Straße mehr als verkehrsüblich in Anspruch nehmen, sind erlaubnispflichtig (§ 29 Abs. 2 StVO).

Bundes-/ Staats- und Kreisstraßen

Formulare hierfür finden Sie unter folgendem Link: www.lra-bgl.de/lw/sicherheit-verkehr/strassenverkehr/strassenverkehrsrecht/

Folgende Dokumente sind dabei zwingend erforderlich:

Rossfeld-Panoramastraße

Die höchstgelegene, ganzjährig befahrbare Panoramastraße Deutschlands ist ein beliebtes Motiv für Film-Produktionen.

Ansprechpartner

oder direkt Staatliches Bauamt Traunstein

Drehgenehmigung in Zügen der BRB

Für die Erteilung einer Drehgenehmigung in den Zügen der Bayerischen RegioBahn benötigen wir von Ihnen folgende Angaben: Name, Medium, Kontaktdaten, Ansprechpartner vor Ort mit Telefonnummer für den Tag der Drehgenehmigung, Zeitraum, Streckenabschnitt, Teilnehmeranzahl und Kurzbeschreibung des Inhalts.
Die Drehgenehmigung wird von der BRB schriftlich erteilt. Für den Dreh auf Bahnsteigen und an den Strecken ist eine Genehmigung der DB Station&Service AG erforderlich.

Kontakt